Konfuzius. Stick von Humblot.

Die neun Klugheitsregeln des Konfuzius

Im Buch „Salomo, oder Lehren der Weisheit“ von Johann Caspar Lavater, bin ich auf die „Neun Klugheitsregeln des Konfuzius“ gestossen. Eine weitere Überlieferung bzw. Übersetzung ist mir bisher noch nicht bekannt. Sollte der Leser eine Schrift kennen, so informiere er mich doch bitte. Wie immer wurde von mir keine Anpassung der Schreibweise vorgenommen – stets findet man auf wahrheiten-der-welt.de die Schreibweise, wie ich sie in meinen Quellen vorgefunden habe. Nun aber folgend die Neun Klugheitsregeln des Konfuzius:

1. Betrachte die Sachen von allen Seiten – und schaue das, was sich dir darstellt, ganz an!

2. Dringe scharf in den genauen Sinn dessen, was du höhrst!

3. Behalt eine ruhige und heitere Stirn! Nichts kann dir eher die Herzen gewinnen.

4. Bezeuge durch dein Aüsserliches, deine Stellung und Gebehrdung Achtung für alle, mit denen du dich zusammen findest!

5. Wann du handelst – so richte alle deine Sorgen nur auf das, was du vor hast!

6. Wann du sprichst – sey aufrichtig und wahrhaft! Deine Zunge sey der treue Dollmetsch deines Herzens.

7. In wichtigen Verlegenheiten, überlege reiflich, wen du zu Rathe ziehen willst!

8. Im Zorne vergegenwärtige dir die schrecklichen unvergütlichen Folgen der Übereilung.

9. Vergiß der strengsten Gerechtigkeit nicht, wenn sich dir die Gelegenheit darbeut – reich zu werden.


Einzelnachweise

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar