Beiträge

Goldener Schnitt am Pentagramm

Das Pentagramm, Pythagoras und die Pythagoräer

Für Pythagoras und seine Schüler wurde das Pentagramm aufgrund seiner mathematischen Qualitäten zum wichtigsten, ja zu einem universellen Symbol. Der goldene Schnitt kommt allein darin 10 mal vor. So versuchten die Pythagoräer alle wesentlichen geometrischen Gesetze aus dem Pentagramm ableiten.

Zugrichtung der Pentagramm beim kleinen bannenden Pentagrammritual nach Frater V∴S∴.

Die Praxis des kleinen bannenden Pentagrammrituals nach Frater V∴D∴

Das Kleine Bannende Pentagrammritual gehört zum Fundament eines beinahe jeden westlich, hermetisch orientierten Magiers – in der ein oder anderen Abwandlung. Egal ob nun Erzengel, Hüter der Mächte, Element oder was auch immer angerufen werden: es existiert eine Grundstruktur.

Pentagramm

Das Pentagramm

Eine Übersicht über die Verwendung des Pentagramm in verschiedenen Kulturräumen und zu verschiedenen Zeiten.

Das "Pentagramm der Venus"

Das Pentagramm in der frühen Geschichte

Die frühesten Pentagramme finden sich bereits in der Steinzeit, in Höhlenwände geritzt, so wird gesagt. Wenn überhaupt: was die Menschen damals damit verbanden, bleibt freilich im Dunklen. Um 3500 vor Christus taucht das Pentagramm jedoch nachweislich in der sumerischen Kultur Mesopotamiens auf. Zunächst ist es dort lediglich ein Piktogramm für „Ecke“ oder „Winkel“. Später wird […]