Themenseite: Pentagramm

Informationen und Inhaltsübersicht

Das Pentagramm

Wahrscheinlich kein Symbol ist so bedeutungsvoll und -beladen, wie das Pentagramm. Es ist verbreitet auf jedem Kontinent und eine der ältesten Glyphen überhaupt.

Angefangen in steinzeitlichen Höhlen, über den Kulturraum Mesopotamiens, hin zu Antike und Heidentum, gelandet in der Pop-Kultur. Die Weisheit, die verschiedenen Bedeutungen und Hintergründe des Pentagramms sollten beleuchtet werden.

Begriff

Der Begriff „Pentagramm“ kommt aus dem Griechischen (pentagrammos = mit fünf Linien). In Griechenland wird es auch als das „Pentalpha“ bezeichnet, da es fünfmal den Buchstaben Alpha enthält. Im deutschen Sprachraum kennt man es auch als Drudenfuß. Als Universal- und Natursymbol findet man es auf allen Kontinenten als eines der ältesten Glyphen überhaupt.

Bedeutungsvielfalt als Natursymbol

Das Pentagramm kann als Symbol für den Menschen gelten, als Zeichen für Geist und Materie , im fernen Osten als Symbol für die fünf Elemente (Wasser, Erde, Feuer, Metall, Holz), als Symbol für Fruchtbarkeit, Weisheit, Wahrheit, Harmonie, … u. v. m.